Hublot loves Summer Part 2 - die Mykonos Edition 2019

Nach den Erfolgen der Classic Fusion Mykonos in den vergangenen sieben Jahren (2012 bis 2018) präsentieren die Schweizer Uhrenmarke Hublot und ihr lokaler Partner GOFAS Jewellery für den Sommer 2019 ein neues Mykonos-Modell.

Die innovative achte Edition präsentiert sich erstmals mit einer Lünette aus himmelblauer Keramik und einem himmelblauen Armband. Sie ist vom Kykladen-Archipel im Ägäischen Meer inspiriert und besticht mit einer einzigartigen Besonderheit: bei 3 Uhr „winkt“ eine kleineWindmühle – das Wahrzeichen von Mykonos, des Inbegriff einer griechischen Insel! 

ls Hommage an den Sommer widmet Hublot seinen Classic Fusion Chronograph Mykonos der Insel und ihrem berühmten Wahrzeichen: der Windmühle, die sich auf diesem Modell diskret und elegant dreht. Das 45-mm-Gehäuse, gekrönt von einer Lünette aus himmelblauer Keramik, beherbergt ein skelettiertes Chronographenwerk mit automatischem Aufzug. Getragen wird die Uhr an einem Armband, das aus zwei Materialien gefertigt ist: schwarzer Kautschuk und himmelblaues Alligatorleder.

Das Zifferblatt aus Saphirglas ist mit dem Hublot-Logo versehen, eingraviert auf der Krone in poliertem King Gold oder Titan. Mit der neuen Classic Fusion Chronograph Mykonos setzt Hublot den Trend zu Uhren, bei denen der mechanische Mikrokosmos vollständig enthüllt ist, auf noch beeindruckendere Weise fort. Die Kollektion ist nur auf Mykonos erhältlich. Hervorgegangen aus einer internationalen Kooperation, symbolisieren die beiden auf je 50 Exemplare limitierten Editionen die Verbindung von Himmel und Meer. Eine wahre Fusion der Elemente, die in der Farbe Griechenlands erstrahlt.